Coaching

Die Bezeichnung „Coach“ ist nicht geschützt. Auch ohne seriöse Ausbildung kann sich jeder als Coach bezeichnen. Deshalb war es mir wichtig, eine zertifizierte Ausbildung zu absolvieren. Ich  habe den Coaching-Lehrgang der Führungsakademie Baden-Württemberg, eine vom DBVC (Deutscher Bundesverband Coaching e.V.) anerkannte Weiterbildung besucht. Mein Abschlusszertifikat erhielt ich 2012. Meine Abschlussarbeit hat den Titel „Stabübergabe in eigentümergeführten Unternehmen. Unterstützung des Führungswechsels durch Coaching“. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf einer eigenen Seite “Coaching bei Unternehmensübergabe”.

Coaching ist eine freiwillige, zeitlich begrenzte Zusammenarbeit zwischen Coach und Klient. Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Beratung von Einzelpersonen und Teams mit dem Fokus auf beruflichen Themen. Berufsbezogene Anliegen, für die in einem Coaching Prozess Ziele und Lösungen erarbeitet werden sollen, sind z. B. Fragen der Karriereplanung, eine bevorstehende Nachfolgeentscheidung in einem Familienunternehmen, Konflikte in Teams, Führungsfragen oder auch die Balance von Privat- und Berufsleben.

Wenn Sie Beratungsbedarf haben, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme. Wir werden dann einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren. Wenn wir eine gemeinsame Arbeitsbasis finden, schließen wir einen Vertrag über die weitere Zusammenarbeit. Die Coaching-Termine können an unterschiedlichen Orten stattfinden, auch z.B. in der freien Natur oder in einem Kunstmuseum. Wir werden gemeinsam den passenden Rahmen abstimmen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Webseite

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen